Gewaltfreie Aktion



Wir diskutieren nicht nur, wir beteiligen uns auch am direkten gewaltfreien Widerstand und am Aufbau von Alternativen.
So haben wir z.B. im Kontext des Kosovokrieges zusammen mit Anderen die Geschäftsstelle der Grünen besetzt, wir beteiligen uns an den Anti-Castor-Protesten und überlegen schon länger, wie sich zumindest in kleinem Rahmen eine Art Schenk-Ökonomie (alles umsonst) verwirklichen läßt. Teilweise fehlen uns aber ausreichend Leute um Ideen umzusetzen.

Immer wieder machen wir auch kleinere Aktionen in Hannover um Öffentlichkeit gegen Militarismus, Nationalismus und Leistungswahn herzustellen.

Dazu ein paar Beispiele:


Für Grenzen einreißende Solidarität - gegen TTIP, CETA, Neoliberalismus und Nationalismus

Zur Demonstration gegen TTIP in Hannover 23.04.2016 haben wir in einem Flugblatt nochmal deutlich die Parallelen von Neoliberalismus und Nationalismus als austauschbare Herrschaftsideoligien der Entsolidarisierung dargestellt. TTIP und AFD sind zwei Seiten ein und der selben Medaille. Sowohl im neoliberalen wie im nationalistischen Denken und Handeln geht es darum, die Menschen aufeinander zu hetzen. Die AFD und PEGIDA sind nur Wurmfortsätze des Neoliberalismus.
Das Flugblatt findet Ihr hier als PDF.


Für 0-Wachstum



Zu Ostern 2010, am Donnerstag vor dem Osterfest, haben wir als Weihnachtsfrauen/männer verkleidet satirische Flugblätter gegen den Konsumwahn verteilt.
Das Flugblatt findet Ihr hier als PDF.


Aufruf zur Verweigerung des Kriegsdienstes an SoldatInnen

In 2006 und 2007 haben wir bei unterschiedlichen Gelegenheiten einen Aufruf an SoldatInnen verteilt den Kriegsdienst zu verweigern.
Den Text findet Ihr hier als PDF. Ihr könnt Ihn gerne für Aktionen übernehmen.
Dazu auch noch der Hinweis auf Informationen für SoldatInnen, die den Kriegsdienst verweigern wollen - http://www.zentralstelle-kdv.de/z.php?ID=5 -.


Für freies Fluten gegen Nationalismus



Zur Fußball-WM (2006) haben wir in Hannover alternative Deutschland-Fähnchen verteilt.
Den Text der Rückseite dieses A4-Flugis (Vorderseite oben), das wir mit einem Stil versehen verteilt hatten, findet Ihr hier als PDF.


Für die Bombardierung Gronaus

Statt Ostermarsch haben wir die Zeit am Ostersamstag 2006 genutzt um den USA einen konstruktiven Vorschlag für eine militärische Intervention zu unterbreiten.
Den Text des A4-Flugis, das wir im Zentrum von Hannover verteilt haben, findet Ihr hier als PDF.


Für Pazifismus gegen Militarismus

Beim Kirchentag in Hannover (2005) haben wir mit einem Transparent auf dem Gelände ("Sodaten sind Mörder" K.T.) und einem satirischen Flugblatt gegen die Verlogenheit der deutschen Außen-Militär-Politik protestiert. Das Flugblatt als PDF.


Für Faulheit gegen Hartz IV

Anläßlich eines Friedenskongresses (2004) im Pavillon in Hannover haben wir mit einer kleinen Aktion versucht auf den Zusammenhang von Militarismus und Sozialabbau hinzuweisen.
Das Flugblatt als PDF.



Wir haben noch mehr gemacht, aber alles ist hier nicht darstellbar. Und für Ideen sind wir zu haben, und erst Recht freuen wir uns über neue Aktive. Also macht mit.

Ihr seid auf unseren Treffen herzlich willkommen, Ihr erreicht uns über das Internet (3.Jahrtausend@gmx.net (Bitte "Holunderbeere" in Betreff schreiben, da Mails sonst als Spam aussortiert werden.)) oder über die Postadresse im Impressum.
Schaut doch einfach mal vorbei.











Impressum:






























Zuletzt aktualisiert 30.04.2016







Gewaltfreie Aktion. Aktionen der graswurzelrevolution - Gruppe gewaltfreier AnarchistInnen Hannover -. Infos zu den Stichworten: Anarchie Hannover Anarchismus gewaltfreie Aktionsgruppe Militär Militarismus Antimilitarismus Frieden Pazifismus Deutschland Vaterlandsverräter Antiatombewegung Proliferation Faulheit






















Gewaltfreie Aktion

.









3tes-Jahrtausend Spinnennetz







3tes-jahrtausend.org