Übersicht   Impressum  

Literaturhinweise zu Kritik und Alternativen
- Nanotechnologie -

Letzte Aktualisierung 30.05.2010











Literaturhinweise zur Kritik und Alternativen - Nanotechnologie - Nano - Nanotechnik - insbesondere zu: Technologiefolgenabschätzung, Asbest, Umweltbelastung, Gesundheitsgefahr, Nanotubes











Risiken der Nanotechnologie, bzw. Nanotechnik

Naniten und Nanitinnen (kleine Nanowesen), die mit Nanotechnologie, bzw. Nanotechnik, spielen sind selten. Nanotechnologie, bzw. Nanotechnik, hat mit kleinen Nanowesen nichts zu tun. Naniten und Nanitinnen sind ein Produkt der Phantasie und nicht der Nanotechnologie, bzw. Nanotechnik.
Da Computer grundsätzlich keine Intelligenz besitzen können, da sie auf die sehr simple zweiwertige Logik beschränkt sind, kann auch Nanotechnologie, bzw. Nanotechnik, keine Wesen künstlicher Intelligenz schaffen.

Nanotechnologie, bzw. Nanotechnik, ist vor allem Materialtechnologie.
Nanotechnologie, bzw. Nanotechnik, ist in Sonnenkreme.
Nanotechnologie, bzw. Nanotechnik, ist in Autolack.
Nanotechnologie, bzw. Nanotechnik, ist in Medikamenten.
Nanotechnologie, bzw. Nanotechnik, ist in neuen Werkstoffen.
Nanotechnologie, bzw. Nanotechnik, ist in .. .

Bestimmte mit Nanotechnologie, bzw. Nanotechnik, produzierte Stoffe haben wahrscheinlich ähnliche Eigenschaften wie Asbest. Das Risiko der Nanotechnologie, bzw. Nanotechnik, liegt in diesen Umwelt und Gesundheitsgefahren.
Stoffe die mit Nanotechnologie, bzw. Nanotechnik, verändert wurden weisen neue unbekannte biochemische Eigenschaften auf. Nanotechnologie, bzw. Nanotechnik, beinhaltet damit große Risiken. Der Einsatz von Nanotechnologie, bzw. Nanotechnik, bedarf einer umfassenden Technologiefolgenabschätzung. Ohne dies ist der Einsatz von Nanotechnologie, bzw. Nanotechnik, grob fahrlässig.

Der Umgang mit Nanotechnologie, bzw. Nanotechnik, die heute eingesetzt wird ohne ausreichendes Wissen über ökologische und gesundheitliche Folgen, ist ein Verbrechen. Die Diskussion über Naniten und NanitInnen (kleine Nanowesen), Nonobots, usw., statt über Nanotechnologie, bzw. Nanotechnik, als Materialtechnologie, ist Ablenkung und geht an den wirklichen Gefahren der Nanotechnologie, bzw. Nanotechnik, vorbei.
Der Einsatz von Nanotechnologie, bzw. Nanotechnik, ohne Wissen um die Folgen führt zur kurzfristigen Gewinnmaximierung Weniger auf Kosten der langfristigen Folgeschäden durch Nanotechnologie, bzw. Nanotechnik, für Alle.

Deshalb ist die Forderung nach einem Moratorium für die Anwendung von Nanotechnologie, bzw. Nanotechnik, einem Stop des Einsatzes von Stoffen, die mit Nanotechnologie, bzw. Nanotechnik, verändert wurden, bis genaue Untersuchungsergerbnisse vorliegen, richtig.

Nanotechnologie, bzw. Nanotechnik, ohne Erforschung der Folgen, bevor sie zum Einsatz kommt, bedeutet ein Experiment mit der Menschheit durchzuführen mit ungewissem Ausgang.


J.Djuren, Hannover 2006/08








Spinnennetz